AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

1. Allgemeines
Die Lieferungen, Leistungen und Angebote des Verkäufers erfolgen allein auf der Grundlage dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Diese gelten für alle Käufe bei Vital Innovations (D), Ltd.. Spätestens mit Bestellung der Ware gelten diese Bedingungen vom Käufer als angenommen. Gegenbestätigungen des Käufers unter Hinweis auf seine Geschäfts- und Einkaufsbedingungen wird hiermit ausdrücklich widersprochen.

2. Preise
2.1 Alle Preise werden nach der jeweils gültigen Preisliste zum Zeitpunkt der Bestellung berechnet. Maßgebend sind die in der Auftragsbestätigung des Verkäufers genannten Preise. Für den Verkauf in unserem Ladengeschäft und im Shop-Zugang für Privatanwender verstehen sich die Preise inklusive der gültigen Mehrwertsteuer.
2.2 Die Preise gelten ab Lager Rammelsbach, zzgl. Versandkosten.

3. Liefer- und Leistungsziel
3.1 Liefertermine oder -fristen sind unverbindlich, sofern nicht ausdrücklich schriftlich etwas anderes vereinbart ist.
3.2 Liefer- und Leistungsverzögerungen aufgrund höherer Gewalt und aufgrund von Ereignissen, die dem Verkäufer die Lieferung wesentlich erschweren oder unmöglich machen, wie Streik, Aussperrung, behördliche Anordnungen etc. und falsche bzw. verzögerte Eigenbelieferung seitens des Lieferanten oder Herstellers, hat der Verkäufer auch bei verbindlich vereinbarten Fristen und Terminen nicht zu vertreten. Sie berechtigen den Verkäufer, die Lieferungen bzw. Leistungen auf die Dauer der Verzögerung, zzgl. einer angemessenen Anlaufzeit, hinauszuschieben oder wegen des noch nicht erfüllten Teils ganz oder teilweise vom Vertrag zurückzutreten. Sollte ein Artikel nicht verfügbar sein, wird der Käufer unverzüglich darüber informiert und geleistete Zahlungen unverzüglich zurückerstattet.
3.3 Wenn die Verzögerung länger als 2 Monate dauert, ist der Käufer berechtigt, nach angemessener Nachfristsetzung, hinsichtlich des noch nicht erfüllten Teils, vom Vertrag zurückzutreten. Verlängert sich die Lieferfrist oder wird der Verkäufer von seiner Verpflichtung frei, so kann der Käufer hieraus keine Schadensersatzansprüche herleiten. Auf die genannten Umstände kann sich der Verkäufer nur berufen, wenn er den Käufer unverzüglich benachrichtigt.
3.4 Der Verkäufer ist zu Teillieferungen und Teilleistungen berechtigt.

4. Versandkosten, Hinweis auf Wertersatzpflicht
4.1 Der Versand der Ware erfolgt auf Kosten des Käufers. Die Versandkosten errechnen sich je nach Anzahl, Größe und Gewicht der Pakete. Die Versand- und Versicherungskosten werden dem Kunden vor Abgabe der Bestellung im Online-Shop im Warenkorb deutlich angezeigt.
Für Privatkunden: Im Fall des Widerrufs werden die Versandkosten erstattet. Der Käu­fer trägt bei der Be­stel­lung bis zu ei­nem Wa­ren­wert von 40,00 € brut­to im Fal­le der Aus­übung des Wi­der­rufs­rechts die re­gel­mä­ßi­gen Kos­ten für die Rück­sen­dung der Wa­re, wenn die ge­lie­fer­te Wa­re der be­stell­ten ent­spricht oder wenn sie zu ei­nem hö­he­ren Preis der Sa­che zum Zeit­punkt des Wi­der­rufs noch nicht die Ge­gen­leis­tung oder ei­ne ver­trag­lich ver­ein­bar­te Teil­zah­lung er­bracht ha­ben.

4.2 Kann die er­hal­te­ne Wa­re oder die dar­aus ge­zo­ge­ne­n Nut­zungen nicht oder teil­wei­se nicht oder nur in ver­schlech­ter­tem Zu­stand zu­rück­ ge­währt oder he­raus­ge­ben werden, ist der Käufer in­so­weit zum Wert­er­satz ver­pflich­tet. Für die Ver­schlech­te­rung der Sa­che und für die ge­zo­ge­nen Nut­zun­gen ist Wert­er­satz nur zu leis­ten so­weit die Nut­zun­gen oder die Ver­schlech­te­rung auf ei­nen Um­gang mit der Sa­che zu­rück­zu­füh­ren ist, der über die Prü­fung der Ei­gen­schaften und der Funk­ti­ons­wei­se hi­naus­geht. Un­ter "Prü­fung der Ei­gen­schaf­ten und der Funk­ti­ons­wei­se" ver­steht man das tes­ten und aus­pro­bie­ren der je­wei­li­gen Wa­re, wie es et­wa im La­den­ge­schäft mög­lich und üb­lich ist.


5. Angebot und Vertragsabschluss
5.1 Unsere Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Annahmeerklärungen und sämtliche Bestellungen bedürfen zur Rechtswirksamkeit unserer schriftlichen Bestätigung. Gleiches gilt für Ergänzungen und Abänderungen.
5.2 Zeichnungen, Maße, Gewichte oder sonstige Leistungsdaten sind nur verbindlich, wenn diese ausdrücklich schriftlich vereinbart werden. Abbildungen im Shop-System sind als Symbolbilder zu verstehen und entsprechen nicht immer zu 100% der gelieferten Ware.
5.3 Ihre Bestellung stellt ein Angebot an uns zum Abschluss eines Kaufvertrages dar. Mit der Bestellung erklärt der Käufer verbindlich, dass er die bestellte Ware erwerben möchte.
5.4 In unserem Shop-System werden die Bestelldaten 12 Monate gespeichert. Eine Kopie der konkreten Bestelldaten erhalten Sie mit der Bestelleingangsbestätigungs-E-Mail, die Sie abspeichern können. Diese Eingangsbestätigung stellt keine Annahme Ihres Angebotes dar.
5.5 Ein Kaufvertrag kommt erst dann zustande, wenn wir die verbindliche Bestellung des Käufers durch Lieferung der Ware annehmen, oder indem wir dem Käufer die Annahme in Textform durch eine gesonderte Transportinformation/Versandmitteilung per E-Mail bestätigen.
5.6 Geschlecht, Vorname, erster Buchstabe Nachname, Emailadresse sowie Land für Zwecke der Bewertung unserer Dienstleistung und Produkte an unseren Kooperationspartner Foxrate Internet GmbH (weitere Informationen unter www.foxrate.de) weitergeben.

6. Zahlungsbedingungen
Wir bieten zur Zeit folgende Zahlungsmöglichkeiten an:

Händler mit Nachweis erhalten persönliche Zahlungsbedingungen bei Kontaktaufnahme mit uns. Diese gelten übergreifend auch bei Bestellungen über das Shopsystem.

Standardzahlungsbedingung für Neukunden:

per Vorkasseüberweisung
Sie überweisen den Rechnungsbetrag vorab auf unser Konto. Der Versand der Ware erfolgt sofort nach Zahlungseingang.

Volksbank Glan Münchweiler
KONTO: 1193600
BLZ: 540 924 00

IBAN: DE47540924000001193600
BIC: GENODE61GLM


7. Eigentumsvorbehalt
Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum der Firma Vital Innovations (D), Ltd..

8. Gewährleistung
Liegt ein Mangel der Kaufsache vor, gelten die gesetzlichen Vorschriften. Die Abtretung dieser Ansprüche des Bestellers ist ausgeschlossen.

9. Widerrufsbelehrung

Wenn Sie den Vertrag als natürliche Person zu einem Zweck abschließen, der weder Ihrer gewerblichen noch Ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann, handeln Sie als Verbraucher und Ihnen steht ein Widerrufsrecht wie folgt zu:

Widerrufsbelehrung:

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von einem Monat ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.  

Der Widerruf ist zu richten an:

Vital Innovations (D), Ltd. UG
Glanstr. 33
66887 Rammelsbach

Fax: +49 6381 / 4 25 29 13
E-Mail: info@vital-innovations.de

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter "Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise" versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist.

Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro brutto nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Bei Rücksendungen aus dem Ausland werden die Transportkosten nicht zurückerstattet.

Ende der Widerrufsbelehrung

Hinweis zum neuen Elektro-Altgeräte-Rücknahmegesetz:
Unsere Lagerfläche für Elektrogeräte beträgt deutlich unter 400m², so dass wir zur Bereitstellung einer Rücknahmestelle nicht verpflichtet sind. Die nächste öffentliche Sammelstelle für Elektroaltgeräte befindet sich in Konken bei der Firma Kurt Preis, Schellweilerstraße 2, 66871 Konken. Ansonsten informieren Sie sich bitte bei Ihrem nächstgelegenen Elektrofachmarkt über Möglichkeiten der Rücknahme von Altgeräten.

10. Gerichtsstand und anwendbares Recht
Ausschließlicher Gerichtsstand für sämtliche Ansprüche aus der Geschäftsbeziehung mit Kaufleuten ist Rammelsbach. Der gleiche Gerichtsstand gilt, wenn der Kunde keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland hat, nach Vertragsabschluss seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort aus dem Inland verlegt oder sein Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthaltsort zum Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist. Für sämtliche Ansprüche aus der Geschäftsbeziehung gilt deutsches Recht, soweit nicht zwingende gesetzliche Vorgaben entgegenstehen.

Ab 9. Januar 2016 gilt die Verordnung (EU) Nr. 524/2013 über die Online-Beilegung verbraucherrechtlicher Streitigkeiten (kurz: ODR-Verordnung). Diese Verordnung steht zwar in Zusammenhang mit dem Verbraucherstreitbeilegungsgesetz, welches im Dezember vom Deutschen Bundestag verabschiedet wurde, die Verordnung gilt aber unabhängig davon und normiert eigene Informationspflichten. Hierzu der Link: http://ec.europa.eu/consumers/odr/

11. Unwirksamkeit von Vertragsbestimmungen
Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam oder nichtig sein oder werden, so berührt dies die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen dieses Vertrages nicht.

Zuletzt angesehen